ioBroker: Nicht mehr als Root – Fixer Skript verstehen und anwenden

ioBroker: Nicht mehr als Root – Fixer Skript verstehen und anwenden

5. Juli 2019 0 Von Moritz Heusinger

Herzlich willkommen zu einem neuen Blogbeitrag,

heute zeige ich euch, wie ihr den Installationsfixer nehmen könnt und eure Installation somit auf den aktuellen Stand bringt. Dies richtet sich an all diejenigen, die ioBroker auf einer Linux Distribution laufen haben.

Der Installationsfixer erstellt einen neuen Nutzer iobroker der zukünftig alle ioBroker Prozesse ausführen wird. Somit ersetzt er an dieser Stelle den root Nutzer.

Um den Fixer zu nutzen, müsst ihr erstmalig folgenden Befehl ausführen:
curl -sL https://iobroker.net/fix.sh | bash - Hierbei wird das Skript von der URL heruntergeladen und ausgeführt. Das Skript erstellt den Nutzer und passt Dateirechte an. Ihr müsst euer Passwort einige male eingeben. Wurde das Skript bereits ein mal ausgeführt, kann die Installation auch mit
iobroker fix auf den neusten Stand gebracht werden.

Der Nutzer iobroker hat eingeschränkte Rechte. Es ist ihm nur gestattet, für ioBroker zwingend nötige Kommandos via sudo auszuführen. Wie ihr diese Kommandos einsehen und editieren könnt, seht ihr im Video. Hier zeige ich euch auch, wie ihr neue Kommandos hinzufügen könnt, falls ihr diese z. B. mittels exec ausführen möchtet. Im Video zeige ich konkret wie ihr die Rechte erweitert, damit das Skript, dass euch über neue APT-Updates informiert weiterhin funktioniert.

Falls Ihr Fragen, Wünsche, Videoideen oder andere Anregungen habt, stellt diese gerne in Form eines Kommentars oder schreibt eine Mail an info@iot-blog.net.